Osteopathie in Köln | Kathrin Brause - Heilpraktikerin | Am Römerturm 19 | 50667 Köln 0221 - 96 02 49 18

Physiotherapie in Köln

Physiotherapie in Köln: während die Osteopathie derzeit noch um eine offizielle Anerkennung ringt, ist die Physiotherapie ein Ausbildungsberuf, der auch als Studium mit Bachelor oder Masterabschluss anerkannt wird.

Was ist Physiotherapie?

Die Physiotherapie gehört zu den Gesundheitsfachberufen (Heilhilfsberufen), beinhaltet verschiedene Teilbereiche und gliedert sich in

  • aktive Maßnahmen wie Krankengymnastik (KG), Krankengymnastik am Gerät (KGG/Sportpysio), Neurologische/pädiatrische Behandlungsformen wie Voijta, PNF, Bobath sowie
  • passive Maßnahmen wie Manuelle Therapie (MT), Elektrotherapie (ET), Wassertherapie (Hydrotherapie), Kältetherapie, Fango, klassische Massage und anderes mehr.

Das Wort „Physiotherapie“ setzt sich aus den griechischen Wörter „phýsis“ (= Natur) und therapeía (= Krankenpflege) zusammen. Die Physiotherapie firmierte bis Mitte der neunziger Jahre unter dem Begriff „Krankengymnastik“.

Physiotherapie in Köln

Im Raum Köln gibt es viele Praxen, die Physiotherapie anbieten.
Als Physiotherapeutin verfüge ich über eine 10-jährige Erfahrung in unterschiedlichen Praxen und auch im Krankenhaus. Von der Kniearthroskopie bis hin zum Schlaganfall habe ich ein breites Spektrum gesehen und behandelt.

 
 
 


Was behandelt die Physiotherapie?

Behandelt werden Funktions- und Bewegungseinschränkungen von Gelenken, Muskeln und Bändern durch Verspannungen, Unfälle oder Operationen.

Die vorgenannten Behandlungsmethoden haben das Ziel, Verspannungen zu lösen, Beweglichkeit/Kraft und Ausdauer wiederherzustellen und/oder zu verbessern.

Des weiteren werden auch Trainingspläne erstellt sowie Übungen gezeigt und erarbeitet. Dabei verfolgt die Physiotherapie das Ziel, den Patienten schnellstmöglich wiederherzustellen.
Es gibt zu jedem Teilbereich Weiterbildungen, die es dem Therapeuten erlauben, neueste Techniken und Trainingsgeräte zu testen und für eine bestmögliche Behandlung zu nutzen.

Weiterführende Informationen zur Physiotherapie

Da die Physiotherapie in Deutschland kein eigenständiger Heilberuf ist sondern zu den Gesundheitsfachberufen gehört, wird die medizinische Notwendigkeit ausschließlich durch Ärzte festgestellt und für die Behandlung entsprechend ein Rezept ausgestellt.

Wird vom Arzt eine bestimmte Therapieform verordnet, so muss der behandelnde Physiotherapeut über einen entsprechenden Qualifizierungsnachweis verfügen, damit die Behandlung mit der Krankenkasse abgerechnet werden kann.

Die Physiotherapie nutzt sowohl die diagnostische als auch die manuelle Kompetenz des Therapeuten. Wenn erforderlich, werden zusätzlich zur manuellen Therapie auch physikalische Reize wie Kälte, Wärme, Strahlung oder Elektrizität eingesetzt.

Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts hat sich in Deutschland die Physiotherapie darum bemüht, sich im Gesundheitswesen zu etablieren und sich daher an medizinischen Denkmodellen orientiert. Gemäß dem damaligen Konzept galt als Ideal der „Normalzustand“ und jeder davon abweichende Zustand als „abnormal“ und somit zu behandeln. Ziel war es somit nicht, den Menschen zu behandeln, sondern die Krankheit zu bekämpfen.
Seit Mitte der 1990er Jahre werden Krankheiten zunehmend nicht mehr als reine Funktionsstörung angesehen, die es zu eliminieren gilt, sondern der Mensch ganzheitlich betrachtet.


Physiotherapie: Therapieformen

Welche Therapieformen bieten Physiotherapeuten an?
Zu den bekanntesten Therapieformen gehören:

  • Krankengymnastik
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage (PNF/Bobath/Voijta)
  • Gerätegestützte Krankengymnastik (KG-Gerät)
  • Manuelle Therapie
  • Klassische Massage
  • Bindegewebsmassage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Bewegungslehre
  • Wirbelsäulentherapie
  • Querfriktionen nach Cyriax
  • Wärme und Kälteanwendungen

    • Heisse Rolle
    • Eispackung
    • Fangopackung
  • Elektrotherapie

    • Ultraschallbehandlung
    • Hochvolttherapie
    • Interferenzstrom

Weitere Informationen zur Physiotherapie bietet der Deutsche Verband für Physiotherapie e.V.

© Osteopathie Kathrin Brause
Wir benutzen Cookies um, die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.